bw6000

Lieferumfang Freiflächenversion

bw6000 inklusive

  • 18m-Turm (3 Stück 6m-Stahlrohre)
  • Edelstahlseile
  • Fundamentanker
  • Inverter und Dumpload
  • Vorrichtungen und Spezialwerkzeug für Aufbau und Wartung
  • Schalplan für das Betonfundament
  • Bedienungsanleitung
  • Aufbauanleitung inkl. Inbetriebnahmeprotokoll
  • Wartungsanleitung inkl. Wartungsprotokolle

(Ohne Aufbau, Erdkabel und Betonfundament)

[einklappen]
Lieferumfang Flachdachversion

bw6000 inklusive

  • 6m-Turm
  • Edelstahlseile
  • Stahlkreuzfundament
  • Inverter und Dumpload
  • Vorrichtungen und Spezialwerkzeug für Aufbau und Wartung
  • Technische Zeichnung des Stahlkreuzfundaments
  • Bedienungsanleitung
  • Aufbauanleitung inkl. Inbetriebnahmeprotokoll
  • Wartungsanleitung inkl. Wartungsprotokolle

(Ohne Aufbau, Erdkabel und Dachbefestigungsanker)

[einklappen]
Technische Daten

bw6000

Leistung Nennleistung 6 kW

Nennwindgeschwindigkeit 11 m/s

Einschaltwindgeschwindigkeit 3,5 m/s

Abschaltwindgeschwindigkeit KEINE

Überlebenswindgeschwindigkeit 70 m/s

Rotordrehzahl 128 rpm

Getriebe/Generator Watt Drive 7,5 kW (kondensatorerregter Asynchrongenerator ohne Permanentmagnet; drehzahlvariabel)
Spannung alle
Steuerung ABB Wind-Wechselrichter; Dumploadsteuerung; Bremssteuerung
Leistungsregelung Passive Pitchregelung ab 11m/s
Rotor 4 Blätter aus GFK mit Stahlholm

Winglets

Horizontal, Luv-Läufer

Rotordurchmesser 6 m

Blattprofil AH 93-W-145

Windnachführung Passiv mit Windfahne
Turm Stahlrohr, feuerverzinkt. 18 m (Standard), 12 m (Küste, Container) oder 6 m (Dachversion). Abgespannt, aufstell- und absenkbar mit Handseilwinde und Jüttbaum.
Fundament Betonstreifen- oder Betonpunktfundament; Dachversion mit Stahlkreuzfundament
Kopfgewicht 285 kg inkl. Windfahne und Rotor
Sicherheit Pitchstangen, Pitchregler und Rotorblattholm formen ein stabiles Dreieck (kein freitragendes Rotorblatt)

Fahnenstellung der Rotorblätter bei Orkan

Blitzschutz

Aktive elektromagnetische Scheibenbremse

Kabelverdrillungssensor

Schwingungssensor

Generator-Temperatursensor

Lebensdauer Mind. 20 Jahre
Wartung Einmalig nach 6 Monaten, ab dann alle 2 Jahre Sichtkontrolle der Stahlkonstruktion und des Rotors auf Risse und Verbindungsfestigkeit sowie Kontrolle der Seilspannung.
Kein Ölwechsel, keine Schmierlager. In-depth-check nach 10 Jahren.

Download als PDF: Technisches Datenblatt bw6000 (DE)
Download as PDF: Technical data sheet bw6000 (EN)

[einklappen]